RSS-Feed

Soft-Cake-Torte

Veröffentlicht am

Gestern habe ich wieder ein neues Rezept ausprobiert. Da ich mit vielen neuen Backbüchern ausstaffiert bin, fällt die Wahl nicht leicht… Welchen leckeren Kuchen backe ich denn als nächstes?

Da ich als Kind ein riesen Fan von Soft-Cakes war, testete ich folgendes Rezept…. Lecker!!!

Für den Biskuitteig:
2 Eier
2 EL heißes Wasser
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
50 g Mehl
50 g Speisestärke
1 gestr. TL Backpulver

Für die Füllung:
1 Pck. Tortenguss klar
10 g Zucker
200 ml Orangensaft
50 g Orangenmarmelade (ich habe Aprikosenkonfitüre verwendet)

Für den Belag:
7 Blatt weiße Gelatine
500 g Speisequark
50 g Zucker
3 EL Orangensaft
250 g Schlagsahne
10-11 Soft Cakes Orange

Für den Guss:
100 g Zartbitterschokolade (etwa 50% Kakaoanteil)
125 g Schlagsahne

Zum Verzieren und Garnieren:
100 g Schlagsahne
3 Soft Cakes Orange

1. Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze: etwa 180 Grad
Umluft: etwa 160 Grad

2. Für den Biskuitteig Eier und Wasser auf höchster Stufe in 1 Minute schaumig schlagen. Zucker mit Vanillezucker mischen, in 1 Minute einstreuen, noch etwa 2 Minuten weiterschlagen.

3. Mehl mit Stärke und Backpulver mischen, auf die Eiercreme geben und auf niedrigster Stufe kurz unterrühren. Den Biskuitteig in einer gefetteten Springform verstreichen. Den Boden sofort etwa 25 Minuten backen.

4. Den Boden aus der Form lösen, auf einen Kuchenrost erkalten lassen. Den Boden einmal waagerecht durchschneiden. Um den unteren Boden den Tortenring stellen.

5. Für die Füllung Tortenguss nach Packungsanleitung, aber mit den angegebenen Zutaten zubereiten und die Marmelade unterrühren. Den Guss von der Mitte aus gleichmäßig auf dem unteren Boden verteilen. Den oberen Boden darauf legen, etwas andrücken und etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

6. Für den Belag Gelatine einweichen. Quark mit Zucker verrühren. Die Gelatine leicht ausdrücken und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze unter Rühren auflösen. Aufgelöste Gelatine zunächst mit Orangensaft, dann mit 4 Esslöffeln der Quarkmasse verrühren, anschließend die Mischung unter die restliche Quarkmasse rühren.

7. Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Die Hälfte der Quarkcreme auf dem Boden verstreichen.

8. Einen Kreis aus Soft Cakes mit der Schokoladenseite nach unten etwa 1 cm vom Rand entfernt darauflegen. Die restliche Quarkcreme daraufgeben und verstreichen. Die Torte etwa 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

9. Für den Guss Schokolade in Stücke brechen und im Wasserbad schmelzen. Die Sahne nach und nach unterrühren. Die Schokoladensahne auf die Tortenfläche geben und verstreichen. Die Torte anschließend nochmals etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis der Guss fest geworden ist.

10. Tortenring lösen und entfernen. Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Die Torte mit 12 Sahnetuffs verzieren. Soft Cakes halbieren und an jeden 2. Tuff anlegen.

20120518-213242.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s