RSS-Feed

Vom Sommer geküsst – Strawberry Cupcakes

Veröffentlicht am

Jipieh! Endlich Freitag!

Ich habe heute das Wochenende eingeleitet, indem ich ein paar Cupcakes fabriziert habe.

Zutaten:
Für den Teig:
2 Eiweiß
1 Prise Salz
1 Pck. Vanillezucker
180 g Zucker
2 Eigelb
1 Ei
220 g Butter
200 g Mehl
1,5 TL Backpulver
1 Msp. Natron
100 g Jogurt

Für das Topping:
500 g Erdbeeren
2 Pck. Sahnesteif
250 g Mascarpone
100 g Sahne
50 g Jogurt

Zubereitung:

1. 12 Papierbackförmchen in ein Muffinblech geben.

2. Den Backofen vorheizen:
Ober-/Unterhitze: 180 Grad
Heißluft: 160 Grad

3. Eiweiss mit Salz steif schlagen. Den Eischnee 3 Minuten weiterschlagen, dabei nach und nach den Vanillezucker und die Hälfte vom Zucker unterschlagen.

4. In einer anderen Schüssel Eigelb mit Ei, Butter und restlichen Zucker schaumig rühren. Mehl mit Backpulver und Natron mischen, dann mit dem Jogurt abwechselnd unterrühren. Den Eischnee kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Teig gleichmäßig in der Form verteilen. Die Cupcakes etwa 30 Minuten backen.

5. Cupcakes nach dem Backen erkalten lassen.

6. Für das Topping die Erdbeeren entstielen, waschen und trocken tupfen. 6 Erdbeeren zum Garnieren beiseite legen, restliche Erdbeeren klein würfeln. Sahne mit Sahnesteif schlagen und Mascarpone unterheben. Die Hälfte davon mit den Erdbeeren mischen und mit einem Messer auf die Cupcakes streichen.

7. Den Jogurt kurz unter die restliche Mascarpone-Sahne rühren. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Auf jeden Cupcake jeweils einen Tupfen Creme spritzen und mit einer halben Erdbeere garnieren.

20120629-211348.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s