RSS-Feed

Kaffeeklatsch

Veröffentlicht am

Ein schniefiges Hallo von meiner Couch!

Ich habe doch glatt ein Foto von meiner neuen Etagere samt Gebäck gefunden, das ich eigentlich noch posten wollte.

Am 1. Juli kamen nämlich Oma und Opa zum Geburtstagskaffee vorbei und ich habe dafür ein paar Kleinigkeiten gebacken.

Von oben nach unten:
– White Chocolate Cookies
– Tiramisu Cupcakes
– Käsekuchen mit Amerettini im Glas

20120716-203231.jpg

White Chocolate Cookies

115 g weiche Butter
115 g brauner Zucker
1 Ei
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
125 g weiße Schokolade, gehackt
50 g Paranüsse oder Walnüsse, gehackt

1. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
2. Butter und Zucker schaumig schlagen, dann das Ei unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz in die Buttermasse sieben und alles gut vermengen. Zuletzt Schokolade und Nüsse unterziehen.
3. Den Teig teelöffelweise in 24 Häufchen mit ausreichendem Abstand auf die Backbleche setzen. Es sollten nicht mehr als 6 Cookies auf einem Backblech sein, da der Teig beim Backen stark aufgeht.
4. Die Cookies im Backofen 10-12 Minuten goldbraun backen, dann auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.

Tiramisu Cupcakes

Für den Teig
80 g weiche Butter
280 g Zucker
1/2 Päckchen Vanillezucker
240 g Mehl
1 EL Backpulver
1/4 TL Salz
2 Eier
240 ml Vollmilch

Für den Sirup
250 ml starker Kaffee
75 ml Kaffeelikör
3 EL Zucker

Für Füllung und Frosting
400 g Mascarpone
50 ml Kaffeelikör
300 g Sahne
30 g Puderzucker
Kakao zum Bestäuben

1. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Papierförmchen in die Mulden eines Muffinblechs setzen.
2. Butter, Zucker, Vanillezucker, Mehl, Backpulver und Salz vermischen, bis eine sandige Masse entstanden ist.
3. Eier und Milch verquirlen. Drei Viertel davon langsam unter die sandige Masse rühren, bis sich alles gut verbunden hat. Die restliche Eiermilch zugießen und zu einem glatten Teig verrühren.
4. Die Papierförmchen zu zwei Dritteln mit Teig füllen. Die Cupcakes 18-20 Minuten backen.
5. Cupcakes auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
6. Für den Sirup Kaffee, Likör und Zucker in einem kleinen Topf erhitzen. Köcheln lassen, bis die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert ist. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
7. Mascarpone und Likör glatt rühren. Sahne mit Puderzucker nicht zu steif schlagen und behutsam unter den Mascarpone heben.
8. Bei jedem Cupcake ein etwa 2 cm breites und 3 cm tiefes Stück aus der Mitte schneiden. Die Küchenstücke mit Sirup beträufeln. In die Vertiefung ebenfalls Sirup träufeln.
9. Die Vertiefungen etwa zur Hälfte mit Mascarponecreme füllen und die Küchenstücke als Deckel auflegen. Die restliche Mascarponecreme auf den Cupcakes verteilen. Mit Kakaopulver bestäuben.

Käsekuchen im Glas mit Amerettini
75 g weiche Butter
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Packung Vanillepudding
500 g Quark
2 Eier
1 EL Mehl
150 g Amerettini

Butter, Zucker, Vanillezucker, Quark und Puddingpulver verrühren. Eier zugeben und sorgfältig mischen. Zuletzt das Mehl unterheben.
Vier Gläser á 250 ml zur Hälfte füllen. Amerettini darauf verteilen und mit restlicher Käsemasse bedecken. Gläser max. 3/4 befüllen.
Bei 175 Grad ca. 30-40 Minuten backen.
Die noch heißen Gläser verschließen.

Viel Spass beim Nachbacken…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s