RSS-Feed

Zwetschgen-Joghurt-Kuchen

Veröffentlicht am

Es Ist an der Zeit endlich einmal wieder etwas zu posten… Leider bleibt mir aus zwei Gründen momentan nicht sooo viel Zeit. Zum einem schlaucht so ein neues Schuljahr in einer neuen Schule ungemein und dann gibt es noch etwas, was meine Zeit beansprucht:

20121002-180321.jpg

Darf ich vorstellen? Das ist Oskar. Ganze acht Wochen alt und zuckersüß. 🙂

Trotzdem versuche ich regelmäßig Neues in der Küche auszuprobieren. Letzte Woche hatte ich einen ganzen Eimer Zwetschgen zu verarbeiten. Die meisten landeten in einer leckeren Pflaumen-Zimt-Konfitüre. Der Rest durfte die Hauptrolle in einem Zwetschgen-Joghurt-Kuchen spielen.

Zutaten:
200 g Nektarinen
500 g Zwetschgen
350 g weiche Butter
500 g Mehl
350 g + 2 EL Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
Salz
6 Eier
1 Päckchen Backpulver
250 g Vollmilchjoghurt

Zubereitung:
Nektarinen und Zwetschgen waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Die Fettpfanne mit Backpapier belegen. Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Butter, Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Joghurt unterrühren.

Teig auf der Fettpfanne glatt verstreichen. Nektarinen und Zwetschgen mit 2 EL Zucker mischen. Hälfte der Früchte auf den Teig geben und ca. 1 cm tief eindrücken. Übrige Früchte auf dem Kuchen verteilen. Im heißen Backofen ca. 55 Minuten backen.

20121002-181903.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s