RSS-Feed

Maccaroni-Auflauf all’amatriciana

Veröffentlicht am

Kinder, was wollt ihr heute essen? – Spaghetti!!!!

Uff… Eigentlich kann ich mir die Frage sparen. Da ich nicht 5x die Woche Spaghetti Bolognese essen mag, suche ich immer nach Pasta-Alternativen.

Heute gab es dann diesen leckeren Auflauf:

20130209-223502.jpg

Zutaten:
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
50 g geräucherter Speck in Würfeln
1 EL Öl
400 g Hackfleisch
Salz, Pfeffer
1 EL Tomatenmark
2 Dosen stückige Tomaten (à 400 g)
350 g Maccaroni
1 Kugel Mozzarella
100 g geriebener Gouda
2 EL Butter
2 EL Mehl
200 ml Milch
100 g Schlagsahne

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Bei mir hat das der Thermomix übernommen. 🙂

Speckwürfel in einer großen Pfanne ohne Fett knusprig braten. Öl dazu geben, kurz erhitzen und darin das Hackfleisch krümelig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark kurz anschwitzen. Die stückigen Tomaten unterrühren, aufkochen und 8-10 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen die Maccaroni al dente garen. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden.

Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Für die Béchamelsoße Butter in einem Topf erhitzen. Mehl darüber stäuben und hell anschwitzen. Milch und Sahne einrühren. Ca. 1 Minute unter Rühren köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Nudeln abgießen und mit der Hacksoße in einer Auflaufform vermischen. Die Béchamelsoße darauf verteilen. Mit Mozzarella belegen und den geriebenen Gouda darüber streuen.

Im heißen Ofen 20-25 Minuten backen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s