RSS-Feed

Kalter Kräuterbraten

Veröffentlicht am

Zu später Stunde noch ein kleiner Post von mir. Da ich momentan in der Wohnzimmerrenovierung stecke, bin ich ziemlich hinterher mit meinen Postings… 😦

Schon das zweite Mal gab es an Ostern einen kalten Kräuterbraten zum Abendessen. Dieser lässt sich prima vorbereiten und auch in diesem Jahr blieb kein Stückchen übrig… Das spricht doch für das Rezept. 😉

Zutaten:
1 kg ausgelöstes Kotelett

250 ml Olivenöl
1 Zweig Thymian
2 Zweig Rosmarin
2 Lorbeerblätter
12 schwarze Pfefferkörner
1/2 TL Koriander
5 Körner Piment
4 Zehen Knoblauch

Salz und Pfeffer
Kräuter der Provence

Zubereitung:
Am Vortag die Marinade ansetzen, damit das Olivenöl das Aroma annimmt.

Die Marinade in einen Ziplockbeutel füllen und das Fleisch dazu gegen. Da das Öl etwas durch den Beutel diffundiert, alles zusätzlich noch in eine Schüssel legen. Ca. 4-6 Stunden marinieren.

In eine Pfanne zum Anbraten ca. 2 El von dem Marinadeöl geben. Dann den Braten salzen und pfeffern und von allen Seiten knusprig braun anbraten.
In der Zeit den Ofen auf 110°C Ober- Unterhitze vorheizen und eine Auflaufform hineinstellen.

Wenn der Braten rundherum gebräunt ist, ca. 2 Teel. Kräuter der Provence auf einem Brettchen verstreuen und den Braten gründlich darin wälzen.

Für 55-60 min. in den vorgeheizten Ofen schieben, danach Ofen abstellen und im Ofen abkühlen lassen (dauert mindestens 3 – 4 Stunden).

20130404-233808.jpg

Leider habe ich wieder einmal kein Bild vom Anschnitt. Der Hunger war einfach zu groß. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s