RSS-Feed

Mini-Zitronen-Cheesecakes

Veröffentlicht am

Sonntags-Late-Night-Rezept…. 🙂 Lieber spät als nie…

Hinter mir liegt ein schönes Wochenende mit viel Familie und ein Mädels-Nachmittag mit meiner kleinen Tochter. Am Samstag waren unsere Jungs alle anderweitig beschäftigt und so waren Hanni und Sue (fast) alleine Zuhause. Hanni mag Käsekuchen und Hanni hilft mit ihren 5 Jahren schon ganz fleißig in der Küche. Nachdem wir vorher erst eine neue Hörspiel-CD erstanden haben, stellten wir den CD-Player im Esszimmer auf und machten uns über die kleinen Käsekuchen Gugls.

20130609-221809.jpg

Zutaten:
125 g Butter
125 g Zucker
Mark einer Vanilleschote
3 Eier
1 Prise Salz
500 g Magerquark
1 TL Backpulver
5 EL Grieß
1 Pck. Zitronenschale
3 EL Zitronensaft

Zubereitung:
Den Backofen auf 175°C vorheizen.
Die Gugl-Form fetten. Ich benutze dazu immer Backtrennspray.
Butter und Zucker schaumig schlagen. Die Eier jeweils eine halbe Minute unterrühren. Vanillemark, Salz und Zitronenschale dazugeben.
Den Quark und Zitronensaft gründlich einrühren und Grieß mit Backpulver unterrühren.
Den Teig in einen Spritzbeutel geben und die Form füllen.
Auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen.
Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen, dann vorsichtig aus den Mini-Gugelhupfformen lösen.

20130609-222358.jpg

Gestern habe ich dann durch Zufall bemerkt, dass ich jetzt schon ein Jahr hier blogge. Es kam mir noch gar nicht so lange vor. Ich schmeiß gleich mal eine Portion Konfetti in die Runde. 🙂

Die Tage werde ich erst einmal meine „About Me“ Seite bestücken, die ich dann von Zeit zu Zeit aktualisieren werde. Außerdem muss mein Rezept-Index dringend einmal alphabetisch geordnet werden… Und… Ich muss mich ernsthaft mit meiner neuen Kamera auseinander setzen. In Zukunft gibt es keine Handyfotos mehr. Großes Indianer-Ehrenwort!

Advertisements

»

  1. Toll, gugls aus Cheescake! bei gelegenheit muss ich mir deinen Blog mal genauer unter die Lupe nehmen! Liebe Grüße von Tonia von Backen macht froh

    Antwort
  2. Oh nochmal Käsekuchen 🙂 Und dann auch noch in Miniform – einfach lecker!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s