RSS-Feed

White Chocolate Cheesecake

Veröffentlicht am

Da ich in den nächsten Wochen schulisch ziemlich eingespannt bin, versuche ich ein bisschen meine Rezepte abzuarbeiten. Deswegen gibt es heute gleich einmal den nächsten Post.

Irgendwie schafft es die liebe Sue nie, die Buchhandlung ohne ein Buch zu kaufen zu verlassen. Beim letzten Mal kam das Dr. Oetker Buch: Torten aus dem Kühlschrank mit nach Hause. Bisher habe ich nur eine Torte daraus nachgebacken, aber ich denke, dass ich schon noch einige Rezepte daraus probieren werde.

Da vor Geburtstagen oft mein Backofen dauerbelegt ist, finde ich so eine Kühlschranktorte nicht schlecht.

Der ausprobierte White Chocolate Cheesecake ist sehr cremig und lecker, aber auch ziemlich sättigend.

Zutaten:
Für den Boden
250 g Amarettini
125 g zerlassene Butter

Für die Füllung
250 g weiße Kuvertüre
50 g Kokosfett
125 g Creme Fraîche
600 g Doppelrahm-Frischkäse
1 Pck. Orangenschalen-Aroma

Zum Garnieren
50 g weiße Kuvertüre

Zubereitung:
Eine Springform fetten, oder mit Backpapier auslegen.
Für den Boden die Amarettini zerkleinern (ich habe das meinen Thermomix erledigen lassen. Man kann die Kekse auch in einen Gefrierbeutel geben und darin zerkleinern.) 50 g von den Bröseln für die Garnitur beiseitestellen. Restliche Amarettini in eine Schüssel haben und die zerlassene Butter dazu geben und gut verrühren. Die Masse in die Springform geben und andrücken. Den Boden in den Kühlschrank stellen.
Für die Füllung Kuvertüre mit Kokosfett im Wasserbad unter Rühren schmelzen. Vom Herd nehmen und Creme Fraîche unterrühren.
Frischkäse in einer Schüssel mit Aroma verrühren. Die Kuvertüremasse mit einem Mixer unter Rühren hinzugeben. Zu einer glatten Creme verarbeiten. Creme auf den Bröselboden streichen. Cheesecake ca. 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Zum Garnieren den Tortenring lösen. Von der Kuvertüre mit einem Sparschäler feine Streifen abschaben. Die Tortenoberfläche damit garnieren, den Tortenrand mit Amarettinibrösel bestreuen.

20130615-222850.jpg

Advertisements

»

  1. Ich liebe Käsekuchen und weiße Schokolade – als Kombination muss das ja ein Traum sein 🙂 Gleich mal nachbacken!!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s