RSS-Feed

Keeeekse!

Veröffentlicht am

Verfolgt ihr auch das Post aus meiner Küche Board auf Pinterest? Der Wahnsinn, was für leckere Köstlichkeiten in dieser Runde verschickt wurden. Ich habe schon fleißig gepinnt, was ich unbedingt nachbacken und -kochen will. Begonnen habe ich mit den Cookies von Klee und Kleiber. Die sehen (und schmecken auch) köstlich aus. Das Rezept ist folgendermaßen aufgebaut: Es gibt einen Grundteig, der dann gedrittelt wird und mit unterschiedlichen Zutaten verfeinert wird.
Ich habe aber nur zwei verschiedene Cookiesorten gebacken:

Milchmädchen Toffee Cookies mit Twix

20130810-214646.jpg

Und Vanille Cranberry Cookies mit Pistazien

20130810-214810.jpg

Der Grundteig (ergibt 18 große Cookies)
Zutaten
125 g Butter
180 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
200 g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Toffee Cookies (ich habe davon die doppelte Menge gemacht)
370 g Grundteig
4 Twix in dünne Scheiben geschnitten
60 g Toffeecreme

Für die Cranberry Cookies
185 g Grundteig
1 TL gemahlene Vanilleschote
30 g getrocknete, gehackte Cranberries
20 g geröstete, gehackte Pistazien

Zubereitung
Zuerst habe ich die Toffeecreme hergestellt. Dafür eine Dose Milchmädchen für 2 Stunden in einen Topf mit kochendem Wasser stellen. Die Dose muss dabei vollständig mit Wasser bedeckt sein.

Danach die Twix in dünne Streifen schneiden, Cranberries und Pistazien hacken.

Backofen auf 175 Grad vorheizen. Butter, Zucker und Salz schaumig schlagen. Das Ei dazu geben.
Mehl und Backpulver mischen und unter die Buttermischung heben.

Anschließend habe ich den Grundteig gedrittelt. Unter zwei Drittel habe ich die Toffeecookies Zutaten gemischt. In das übrige Drittel die Cranberryzutaten.

Mit einem Esslöffel sechs gleich große Teighäufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und ca. 10 Minuten backen.

Cookies erst auf dem Blech kühlen lassen und dann vorsichtig zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter legen.

20130810-222149.jpg

20130810-222213.jpg

So… Ich packe jetzt noch meine Häkelsachen aus, damit mein rosa Dackel endlich fertig wird. 😉

Advertisements

»

  1. Hallo liebe Sue 🙂
    Ich freu mich total, dass dir meine Cookies schmecken und sie vor allen Dinge soooo toll nachgebacken wurden! Gerade bei den Toffee-Cookies hatte ich Angst, dass das vll. eher Glück/Zufall war…
    So und jetzt muss ich was zu Essen Kochen. Bei deinen tollen Fotos zu Pulled Pork etc. knurrt einem ja der Magen ohne Ende 🙂
    LG Anne

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s