RSS-Feed

Pralinchen :)

Veröffentlicht am

Eigentlich fällt jedes Jahr am Buß- und Bettag der Startschuss für die Weihnachtsbäckerei, aber das Plätzchenbacken muss noch ein paar Tage warten…. Am Wochenende ist Adventsmarkt in der Kita und dafür haben Mini-Cookingsue und ich heute noch ein paar Leckereien fabriziert, die am Sonntag dort verkauft werden.

Zwei der Rezepte wurden mit dem Thermomix hergestellt aber sie sind auch leicht ohne den Mixi zu machen.

Lebkuchen Cake Pops (ohne Stiel, denn sonst passen sie nicht in das Tütchen)
Zutaten: (für 20 Stück)
300 g ungefüllte Lebkuchen mit Schokoüberzug
3 EL Orangenlikör oder Orangensaft
1 Päckchen Winterkuvertüre von Dr. Oetker

Zubereitung:
Lebkuchen grob zerbröseln, Orangenlikör oder -saft dazugeben und beides mit den Händen zu einer klebrigen Masse verkneten. Etwa 20 gleich große Kugeln daraus formen.

Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen. Die Kugeln in der Glasur wälzen und zum Trocknen auf ein Backpapier legen. Die Cake Pops können auch nach Belieben mit Zuckerdekor verziert werden.

20131120-211926.jpg

Nougatpralinen
Zutaten:
200 g Blockschokolade
200 g Vollmilchkuvertüre
200 g schnittfestes Nougat
100 g Butter
1 TL Vanilleextrakt
1/4 TL gemahlene Nelken
1 TL gemahlener Kardamom
2 TL gemahlener Zimt
100 g gehackte Mandeln

Zubereitung:
Blockschokolade und Kuvertüre in Stücken im Thermomix bei Stufe 10 zerkleinern. Nougat und Butter zugeben und 6 Minuten/60 Grad/Stufe 2 schmelzen. Zimt, Kardamom, Nelken, Vanilleextrakt und Mandeln zugeben und 1 Minute im Linkslauf gut mischen.

Die Masse im Silikon Pralinenformen füllen und ca. 2 Stunden kalt stellen.

Ohne Thermomix würde ich die Zutaten im Wasserbad schmelzen lassen. Müsste genauso gut funktionieren.

20131120-212817.jpg

Eiskonfekt
Zutaten:
100 g Vollmilchschokolade
100 g Kokosfett
100 g Puderzucker
1 EL Kakaopulver
1 Pck Vanillezucker
ca. 70 Alukapseln

Zubereitung:
Schokolade 4Sek/Stufe 8 zerkleinern. Kokosfett dazugeben und 4 Minuten/60 Grad/Stufe 2 schmelzen lassen. Kakao, Puderzucker und Vanillezucker zur Masse geben und 2 Minuten/Stufe 2 unterrühren.

Die Schokoladenmasse in die Formen füllen und 30 Minuten abkühlen lassen. Eiskonfekt bitte kühl aufbewahren.

Ohne Thermomix die Zutaten wieder im Wasserbad schmelzen lassen.

20131120-213844.jpg

Am Schluss meines Posts habe ich noch einen Geschenketipp für Weihnachten… Darf ich vorstellen? Der Fitnesskalender 2014:

20131120-214003.jpg

Erhältlich ist das gute Stück hier

Da das hier ein Kochblog ist, möchte ich betonen, dass neben Workouts und Fotos auch Rezepte enthalten sind. 😉

Jetzt freue ich mich mal ganz dolle auf die momentan laufende Post aus meiner Küche-Runde und die Weihnachtsbäckerei. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s