RSS-Feed

Schlagwort-Archive: Gummibärchen

Paleo: Frucht-Snacks

Veröffentlicht am

Mittlerweile habe ich mich ein bisschen tiefer ins Steinzeit-Ernährungsthema eingelesen, doch ein Profi bin ich noch lange nicht.
Während man Hauptmahlzeiten eigentlich ganz leicht zubereiten kann (eine gute Übersicht der „erlaubten“ Lebensmittel findet man hier ), bin ich hauptsächlich auf der Suche nach Rezepten für Süßkram.

Ganz oben auf meiner Liste standen Frucht-Snacks…

20140304-215336.jpg

Die Zutatenliste schien überschaubar, also auf gehts…. Oder auch nicht…

Zutaten:
1 Cup ungezuckerter Kirschsaft
3 EL „grasfed“ Gelatine
1/2 Cup Bio Honig
1 Prise Meersalz

Tja, also in unseren Supermärkten gibt es viiiiel Kirschsaft, aber keiner war ungezuckert. So musste ich erstmal in den nächsten Bioladen und da bekam ich aber nur Trauben-Kirsch-Saft. Egal….

Und was ist jetzt „grasfed“ bzw. grasgefütterte Gelatine?

In amerikanischen Shops wurde ich fündig:

20140304-220525.jpg

Ich möchte nur kurz darauf eingehen, warum ich hier nicht auf Agar Agar ausgewichen bin. Gelatine ist ein Lebensmittel mit langer Tradition und ohne künstlichen Zusatzstoffen. Außerdem ist Gelatine ein hoher Eiweißlieferant. Gelatine kann in vielen Lebensmitteln Kohlenhydrate und Fett effektiv ersetzen und ist somit besser für die Ernährung geeignet. Zudem hat Protein eine viel bessere Energiebilanz als Kohlenhydrate und Fett.

Und muss es unbedingt grasgefütterte Gelatine sein? Eigentlich nein, aber obiges Produkt hat viel bessere Nährwerte, als handelsübliche Gelatine.

Der Grund für diese Nährwerte ist schlichtwegs, dass grassgefütterte Tiere mehr Vitamine zu sich nehmen in der Ernährung. Eigentlich genauso wie wir mit Paleo: Gemüse (Gras) hat einfach viel mehr Vitamine pro Kalorie. Und dies schlägt sich erwiesenermassen dann auch im Fleisch nieder.

Genug geschwätzt…. Die Zubereitung ist ganz einfach:

Gelatine über 1/2 Cup Kirschsaft streuen und ein paar Minuten warten.

Den restlichen Kirschsaft erwärmen und zum Kochen bringen. Saft von der Kochstelle nehmen und Honig mit Salz unterrühren.

Das Ganze über den Gelatinemix geben und so lange rühren, bis die Gelatine aufgelöst ist. Die Masse in Silikonförmchen schütten und kühl stellen.

20140304-221923.jpg

20140304-221937.jpg

Advertisements